doterra-oele-bestellen-nadine-weiland-da

Ätherische Öle

Ätherische Öle sind ganz wunderbar, um die Gesundheit und das Wohlbefinden zu unterstützen. Synthetische Medikamente sind nicht immer sofort nötig. Oftmals können Alltagsbeschwerden mithilfe der Natur bereits gelindert werden. Pflanzen werden schon seit Jahrtausenden zur Bekämpfung von Krankheiten genutzt und wirken nicht nur körperlich, sondern haben auch Wirkungen auf das Wohlbefinden.

 

Ätherische Öle sind Verbindungen, die sich zum Beispiel in den Blüten, den Samen oder anderen Teilen der Pflanze befinden. Diese Verbindungen sind hoch konzentriert, was sie extrem wirksam macht. Die ätherischen Öle können dann durch Dampfdestillation oder Kaltpressung direkt aus der Pflanze gewonnen werden. In vielen Traditionen werden ätherische Öle im Bereich der Gesundheitspflege, der Aromatherapie oder auch für religiöse Zeremonien genutzt. Doch auch im Bereich der Schönheit und der Nahrungszubereitung finden sie ihren Platz.

Warum dōTERRA Öle?

 

Was die ätherischen Öle von dōTERRA so besonders macht, ist, dass es reine Öle sind. Sie enthalten also keine künstlichen Zusätze oder Füllstoffe, die die Wirksamkeit mindern, oder chemische Zusätze, die das Produkt unnatürlich machen. Sie bestehen aus natürlichen aromatischen Verbindungen, die sorgfältig aus den Pflanzen extrahiert werden. Sie entsprechen einer garantiert reinen therapeutischen Qualität (CPTG). Die Öle von dōTERRA zählen zu den sichersten, reinsten und wirksamsten Ölen, die derzeit erhältlich sind. Sie stimulieren das Immunsystem, aktivieren die Selbstheilungskräfte, wirken entspannend oder anregend.

 

Anwendung von ätherischen Ölen

 

Ätherische Öle können für ein breites Spektrum von emotionalen und körperlichen Anwendungen eingesetzt werden. Dabei kann man Einzelöle verwenden oder auch Ölmischungen. Die Öle können dabei topisch, also äußerlich angewendet werden, innerlich oder aromatisch. Wichtig ist, darauf zu achten, welches Öl sich für welche Anwendung eignet. Nicht jedes Öl ist für die innerliche oder aromatische Anwendung geeignet. Wenn du dazu Fragen hast, kannst du mich gerne ansprechen.

Äußerliche Anwendung von dōTERRA Ölen

Die äußerliche Anwendung der Öle ist eine sehr wirksame Methode. Die Öle werden dabei auf die Haut aufgetragen. Je nach Situation, Thema oder Schmerz werden die Öle mit einem Trägeröl (z.B. fraktioniertes Kokosnussöl) vermischt und auf die entsprechenden Körperregionen aufgetragen oder einmassiert. Einige Öle können auch pur aufgetragen werden.

 

Innerliche Anwendung von dōTERRA Ölen

Viele der ätherischen Öle sind als Nahrungsergänzungsmittel zugelassen. Das bedeutet, dass sie ohne Bedenken innerlich verwendet werden können. Bei der innerlichen Einnahme gelangen die ätherischen Öle direkt über den Margen-Darm-Trakt in den Blutkreislauf. So werden sie durch den Körper transportiert und können ihre Wirkung entfalten. Hierbei ist es natürlich wichtig, auf die korrekte Dosierungsanleitung zu achten.

 

Aromatische Anwendung von dōTERRA Ölen

Bei der aromatischen Anwendung der Öle gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die Öle können durch direktes Einatmen, zum Beispiel aus der Flasche selbst oder nach Zugabe der Öle in die Handflächen aromatisch angewendet werden. Eine weitere Möglichkeit ist das Zerstäuben mit einem Diffuser. So wird der Duft des ätherischen Öls im ganzen Raum verteilt. Auch die Herstellung eigener Duftmischungen, die auf den Körper aufgetragen werden, ermöglichen die aromatische Anwendung.