12 ätherische Öle zur Unterstützung bei der Gewichtsabnahme

In jedem Bioladen und sogar jeder Drogerie gibt es ein Regal mit duftenden ätherischen Ölen.

Ätherische Öle sind vielseitig anwendbar und können in die tägliche Routine integriert werden. Man kann sie diffusen, auf die Haut auftragen und viele sogar innerlich einnehmen. Wichtig hierbei ist, dass die Öle hierfür auch eine Zulassung haben. Achtung: Nicht jedes ätherische Öl darf innerlich eingenommen werden. Auch im Bereich der Ernährung können ätherische Öle helfen und zur Entgiftung des Körpers beitragen, starke Gelüste sowie Stress reduzieren.


Abnehmen mit ätherischen Ölen

Nutze immer ätherische Öle mit therapeutischer Qualität, um dich ganzheitlich und emotional zu unterstützen. Hier stelle ich dir zwölf Öle vor, die dich dabei unterstützen können, den Stoffwechsel anzukurbeln sowie Gewicht zu verlieren.





Zitronenöl (Lemon)

Mit seinen entgiftenden und regenerierenden Eigenschaften hilft das ätherische Öl der Zitrone, Pfunde zu verlieren, den Stoffwechsel anzukurbeln und gleichzeitig das Energieniveau und die Stimmung zu verbessern. Du kannst über den Tag verteilt immer mal wieder einen Tropfen Zitronenöl in dein Wasser geben. Du kannst das Öl außerdem diffusen und am Morgen jeweils zwei Tropfen mit Trägeröl unter deine Fußsohlen geben.



Lavendel

Dieses herrlich duftende Öl fördert ein Gefühl der Ruhe, beseitigt Nervosität, beruhigt und erhöht die geistige Aktivität. Lavendel kann dabei helfen, die Stresshormone (Cortisol) in unserem Körper zu reduzieren. Stresshormone können ein Grund dafür sein, dass wir nur schwer abnehmen beziehungsweise unser Gewicht nicht halten können. Außerdem ist Lavendel förderlich bei der Verdauung und fördert einen gesunden Schlaf. Die komplexen Prozesse unseres Körpers sind so eng miteinander verbunden, dass sie sich alle auf unser Gewicht auswirken können. Du kannst vor dem schlafengehen Lavendel auf dein Kissen sprühen oder es auf deinen Fußsohlen auftragen.

Grapefruit

Es gibt zahlreiche Untersuchungen, die zeigen, dass der Verzehr von Grapefruit die Gewichtsabnahme fördert, indem er den Blutzucker, den Appetit und den Fettabbau unterstützt.

Es hat sich jedoch gezeigt, dass ätherisches Grapefruitöl die gleichen Mechanismen zur Gewichtsabnahme beeinflusst wie der Verzehr einer Grapefruit. Gib ein paar Tropfen in ein Trägeröl oder eine Bodylotion, mit der du deinen Körper einreibst, um Blut und Lymphe in Bewegung zu bringen. Trägeröl - in der Regel ein Basis- oder Pflanzenöl - wird verwendet, um ätherische Öle zu verdünnen, bevor sie auf die Haut aufgetragen werden.



Pfefferminz

Pfefferminze reinigt das Lymphsystem und wirkt entzündungshemmend; sie kann dabei helfen, die Gewichtszunahme in den Griff zu bekommen und eine träge Verdauung loszuwerden. Bei äußerlicher Anwendung unterstützt Pfefferminze die Gallenblase und wirkt entzündungshemmend. Ein oder zwei Tropfen unter die Zunge geben oder in einer Kapsel einnehmen.


Bergamotte

Bergamotte ist eine Zitrusfrucht von der Größe einer Orange und einer zitrusähnlichen Farbe. Als ätherisches Öl wirkt sie stresslindernd, und Stress ist einer der Hauptverursacher von emotionalem Essen, Krankheit und Beschwerden. Bergamotte schafft ein Gefühl des Wohlbefindens und der Entspannung, kann Heißhunger regulieren und hebt die Laune. Bergamotte ist ganz toll im Diffuser und kann außerdem in ein warmes Bad oder die Ecke der Dusche gegeben werden.


Zitronengras

Zitronengras kann bei der Entschlackung des Körpers unterstützend wirken. Es wirkt schmerzlindernd, antimykotisch, antioxidativ, antiparasi