• nadineweiland

Über die Dankbarkeit

Unser hektischer Alltag ist geprägt von Leistungsdruck und Schnelllebigkeit. Die Nachrichten sind geprägt von Naturkatastrophen, Unfällen, Terror und sonstiger Negativität. Wir scrollen 100 Mal am Tag durch unsere Social Media Kanäle und vergleichen unser inneres Leben mit dem äußeren Erscheinungsbild der anderen. Wir haben Stress mit dem Partner, den Kindern und mit dem Chef sowieso. Wir ärgern uns über Dinge und Belanglosigkeiten und verbringen die meiste Zeit in negativen Gefühlen.


Die Wichitgkeit von Dankbarkeit

Dabei ist es so wichtig, seine Aufmerksamkeit auf das Positive zu lenken. Nicht nur, um eine positive Grundeinstellung zu erlangen, sondern auch, um sich selbst besser und positiver zu fühlen. Wie oft freust du dich wirklich auf den Tag? Wie oft bist du dankbar für die Dinge, die der Tag dir zu bieten hat? Sei mal wirklich ganz ehrlich zu dir selbst! Und dann frage dich, was macht das mit dir? Was macht das mit deiner Grundeinstellung? Mit deinem täglichen Wohlbefinden?

Dankbarkeit in unser Leben zu integrieren ist ein Grundbaustein fürs glücklich sein. Sie wirkt sich zudem positiv auf eine optimistische Grundeinstellung aus. Wenn du deinen Fokus auf die Dankbarkeit richtest, dann bist du auf die Dinge fokussiert, die dich glücklich machen und die dir Freude bereiten. D.h. nicht, dass du dich nicht mehr ärgern darfst oder dass keine negativen Dinge in deinem Leben mehr passieren. Dein Fokus ist eben nur ein anderer. Deine Aufmerksamkeit ist bei den positiven Dingen und nicht bei den negativen Dingen deines Lebens. Das wirkt sich auf dein allgemeines Wohlbefinden aus. Bis hin zu deiner Gesundheit. Das Positive in jeder Niederlage und in jedem Misserfolg zu sehen, ist eine ganz wichtige Fähigkeit, die du erlernen kannst. Das Praktizieren von Dankbarkeit hilft dir dabei.



Nicht die Glücklichen sind dankbar.

Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.

- Francis Bacon -



Dankbarkeit und Erfolg

Menschen, die eine positive Lebenseinstellung haben und einen gesunden Optimismus, leben im Durchschnitt circa 20 % länger als Menschen mit einer negativen Einstellung. Sie sind außerdem beruflich erfolgreicher, körperlich gesünder und führen glücklichere Beziehungen.

Auch Tony Robbins, der erfolgreichsten Persönlichkeitstrainer aus den USA, praktiziert täglich Dankbarkeit und bezeichnet es als eine der Grundprinzipien für Erfolg und eine positive Lebenseinstellung. Er ist der Meinung, dass die beiden Emotionen Angst und Wut uns daran hindern, unsere Ziele im Leben zu erreichen. Er sagt: Du kannst nicht gleichzeitig dankbar und wütend sein.


Oprah Winfrey, eine der erfolgreichsten und bekanntesten amerikanischen TV Hosts, praktiziert ebenfalls täglich Dankbarkeit. Sie kommt aus sehr armen familiären Verhältnissen und hätte sicherlich einen Grund dafür gehabt, nicht dankbar zu sein. Ein motivierendes Video in englischer Sprache von Oprah Winfrey findest du hier.

Sei dankbar für das was du hast und du wirst zufriedener. Wenn du dich nur darauf konzentrierst was du nicht hast, wirst du niemals zufrieden sein.

Be thankful for what you have; you'll end up having more. If you concentrate on what you don't have, you will never, ever have enough.

- Oprah Winfrey -

Time to be happy

Im Januar startet mein Programm Time to be happy in eine neue Runde. Vielleicht möchtest du mehr Freude, Dankbarkeit und Glück in dein Leben bringen. Gemeinsam mit dir möchte ich dafür die Basis schaffen!

Melde dich an für time to be happy - Dein Kickstart ins neue Jahr!