• nadineweiland

Das Stirnchakra – Ajna-Chakra

Das Stirnchakra heißt auf Sanskrit Ajna-Chakra und ist auch bekannt als „drittes Auge“. Unser sechstes Chakra liegt in der Mitte der Stirn zwischen den Augenbrauen. Im Stirnchakra enden die zwei wichtigsten Energiebahnen: Ida und Pingala. Sie stehen für die Energien von Sonne und Mond, dem Männlichen und dem Weiblichen und Yin und Yang. Der bekannte „siebte Sinn“ wird mit dem Stirnchakra in Verbindung gebracht.


Zentrale Themen dieses Chakras sind Weisheit, Wahrnehmung, Intuition und Selbsterkenntnis. Menschen, die ein starkes Ajna-Chakra haben, können einfach innere Bilder entwickeln, haben eine gut ausgeprägte Fantasie und gehören zu den Menschen, die Visionen haben. Sie haben einen gut ausgeprägten siebten Sinn und eine gute Intuition.




Hier findest du einen Überblick über die wichtigsten Punkte und Zuordnungen des Stirnchakras.

  • Bedeutung: Ajna = Wissen

  • Farbe: Dunkelblau, Indigo

  • Körpersystem: Nervensystem, Hormonsystem / Endokrinum

  • Drüsenfunktion: Hypophyse

  • Geistige Ebene: Phantasie

  • Spirituelle Ebene: Weisheit

  • Element: -

  • Mantra: KSHAM

  • Entwicklungsphase im Leben: 36. - 42. Lebensjahr

  • Körperliche Blockaden: Kopfschmerzen, Erkrankung der Sinnesorgane

  • Seelische Blockaden: Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren, Lernschwächen, Vergesslichkeit

  • Edelsteine: Blauer Saphier, Opal, blauer Turmalin

  • Ätherische Öle: Clary Sage (Muskatellersalbei), Zitronengras

  • Mondphase: Abnehmender Mond



Hier gibt es übrigens eine Übersicht zu den Chakras und ihrer Bedeutung.

Das Wurzelchakra

Das Sakralchakra

Das Nabelschakra

Das Herzchakra

Das Halschakra Das Kronenchakra


6 Ansichten